www.vergessene-tiere.de

Am. Bulldog

Fatal, der Am. Bulldog Rüde, wurde am 5.8.2010 geboren.

Update 29. April 2020: Fatal hat mittlerweile starke Arthosen und ist daher auf dem harten Betonboden eines Tierheims (auf dem er sich einen Großteil des Tages aufhalten muss) denkbar schlecht aufgehoben. Der alte Herr braucht DRINGEND ein warmes, gemütliches Zuhause, in dem man seine Beschwerden durch Schmerzmittel, Nahrungszusätze und schonende Bewegung lindern kann.  Fatal stellt bestimmt keine großen Ansprüche mehr…. wer möchte ihm noch einen schönen Lebensabend bereiten?

 

 

Fatal wurde von seinen Besitzern im Tierheim abgegeben, da sie keine Zeit mehr für ihn hatten.Der ältere Herr hat bereits einen guten Grundgehorsam, der noch etwas auf positive Art und Weise gefestigt werden sollte. Fatal mag keine Einschränkungen und zeigt das dann auch deutlich. Er wird deshalb nur an erfahrene und ruhige Menschen vermittelt, die genug Zeit haben, um sich mit ihm zu beschäftigen.Fatal kann alleine bleiben und ist stubenrein. Da er sich gerne draußen aufhält, sollte im neuen Zuhause ein Garten vorhanden sein.Fatal könnte gut mit größeren Kindern (ab 10 Jahren) zusammenleben.  Bei Artgenossen entscheidet die Sympathie, Katzen gehören nicht zu seinen Freunden. Fatal wiegt 35 kg, ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

Update 27. Oktober 2019: 

Die Ehrenamtlichen im Tierheim Amance bemühen sich wirklich sehr, um die Vermittlungschancen der Vierbeiner zu verbessern und besuchen daher regelmäßig mit ihnen die Hundeschule. Hier hat man dann auch festgestellt, dass Fatal bei Sympathie tatsächlich auch mit anderen Rüden wie diesem Schäferhund auskommt.